Camping-Regeln

Verbotene Gegenstände auf den Campingflächen:



  • Gaskartuschen über 450g Füllgewicht
  • 
Waffen

  • Pyrotechnische Gegenstände 

  • 
Notstromaggregate

  • Musikanlagen / Soundsystems

  • Vuvuzelas, Megafone, etc.

  • Festes Mobiliar wie Sessel, Sofas, Schränke – Lasst euren Speermüll zu Hause!!!
  • 
Einkaufswagen
  • 
Tiere



Bitte nutzt die Campingflächen nur als solche und zieht keine Gräben und grabt keine Löcher.

Glasbehälter
Auf dem Festivalgelände besteht ein striktes Glasverbot. 
Auf dem Campingareal sind Getränke in Flaschen, Dosen, Tetra Packs oder PET/Plastikflaschen erlaubt.

Grillen        ACHTUNG (update 23.07.2018)

Grillverbot auf dem gesamten Gelände des Reggae Jam Festivals!

Die Hitzewelle und die anhaltende Trockenheit sind brandgefährlich. Landesweit gilt die zweithöchste Warnstufe.

Wer plante, am Wochenende auf dem Reggae Jam zu grillen, hat leider Pech gehabt. In Niedersachsen ist das Grillen bis auf Weiteres verboten. Grund ist die hohe Waldbrandgefahr. Das niedersächsische Umweltministerium hat die zweithöchste Warnstufe ausgerufen. „Wegen der anhaltenden Hitze und großen Trockenheit kann jeder Funke einen verheerenden Brand auslösen“.
Wir bitte daher um Einhaltung und Verständnis.


Offenes Feuer ist auf dem Festivalgelände und dem Campinggelände aus sicherheitstechnischen Gründen strikt verboten.
zu Infos

Newsletter
Akkreditierung
Partner